Hypnosetherapie & EMDR

Hypnosetherapie ist eine wissenschaftlich bewiesene wirksame Methode um bestimme Verhaltensmuster zu verändern. Hypnose kann wirksam unterstützen bei Schlafstörungen, zur Motivation, Superlearning, Blockadenlösung, bei depressiven Verstimmungen, chronischen Erkrankungen und Schmerzsymptomatiken, sowie bei Belastungen aus der Kindheit und antrainierten Verhaltensmustern. Aber auch einfach zur Tiefenentspannung, als Ausgleich im stressigen Alltag, da sie sehr wohltuend auf Körper und Geist wirkt.

Mit der Hypnosetherapie lassen sich unangenehme Gewohnheiten, wie z.Bsp. Die Esssucht und das Rauchen positiv verändern und unser Unterbewusstsein dabei unterstützen das gesteckte Ziel zu erreichen. Gerade bei der Raucherentwöhnung, sowie der Gewichtsabnahme kann sie große Erfolge erzielen.

EMDR ist eine Methode der Traumatherapie. Ursprünglich für die Traumaverarbeitung entwickelt, kann diese Therapie auch bei anderen Situationen die „Druck“ aufbauen unterstützend mit einbezogen werden. Wie z.B.: den Druck zu rauchen oder den Druck zu essen, zu funktionieren, bei Ängsten vor bestimmten Situationen. Durch angeleitete Augenbewegungen ist es möglich, unverarbeitete Dinge, Erlebnisse und Situationen mit den jeweiligen Emotionen zu verknüpfen. Dies ermöglicht es unserem Gehirn, das Erlebte richtig einzusortieren und in der richtigen „Schublade“ abzulegen.