Cranio-Sakral-Therapie

heißt übersetzt Schädel-Kreuzbein-Therapie und ist eine Therapieform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Sie ist eine sanfte und wirkungsvolle Behandlungsform, welche die natürlichen Heilungsmechanismen unseres Körpers stimuliert. Hierbei wird der rhythmische Fluss des Gehirnwassers (Liquor), die Beweglichkeit der Schädelknochen, des Kreuzbeins, der Hirnhäute und des Nervensystems untersucht und behandelt. Störungen in diesen Bereichen können großen Einfluss auf Organe, Muskeln, Knochen oder das Nerven- Gefäß- und Hormonsystem haben. Auch Stürze, Unfälle oder andere traumatisierende Ereignisse, können das Gleichgewicht in diesem Systemen unseres Körpers stören.

Cranio-Mandibular-Therapie

behandelt das funktionelle Zusammenspiel von Kiefergelenk und Kopf, Ober- und Unterkiefer, Halswirbelsäule HWS, Nacken- und Kiefermuskulatur und der gesamten Statik des Körpers. Zahnfehlstellungen, Operationen im Kieferbereich, Haltungsschäden, Schleudertrauma und emotionaler Stress führen zu muskulären und faszialen Störungen in diesen Bereichen. Langfristige Folgen sind Zähneknirschen (Bruxismus), Migräne, Ohrenschmerzen, Tinnitus, Schulter-Nacken-Verspannungen, Schluckbeschwerden und funktionelle Beschwerden des Organsystems.